Erklärung zur Informationspflicht (Datenschutzerklärung)

dnnWerk.at bekennt sich zum Schutz Ihrer persönlichen Daten. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Kontakt

Die Website bietet die Möglichkeit, über ein Kontaktformular mit uns in Verbindung zu treten. Wenn Sie dieses verwenden oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate lang bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Web-Analyse

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes AddThis. Der Dienst wird von

Oracle America, Inc.
500 Oracle Parkway
Redwood Shores, CA 94065

angeboten. Die Datenschutzerklärung von AddThis finden Sie hier. Für die Analyse werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert. Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden. Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

Die Beziehung zum Webanalyseanbieter basiert auf "Privacy Shield". Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert. Die Nutzerdaten werden für die Dauer von 24 Monaten gespeichert.

Darüber hinaus verwenden wir die Protokolldateien des Webservers. Dabei werden Datum, Uhrzeit, IP-Adresse des Besuchers, abgerufene Seite oder Datei, verwendeter Browser und ähnliche Daten, die allesamt nicht personenbezogen sind, und über die wir nicht versuchen, einen Personenbezug hezustellen, zu rein statistischen Zwecken oder als Grundlage für eine Fehleranalyse gespeichert. Die Protokolldateien werden 15 Tage lang aufgehoben und danach gelöscht.

Formulare

Um Spam zu vermeiden setzen zur Absicherung von Formularen die reCaptcha-Funktion ein. Diese Funktion wird von

Google

angeboten. Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie hier.

Kundendaten

Auf Wunsch haben Kunden Zugriff auf spezielle Seiten dieser Website ("Kundenportal"). Um diesen Zugriff zu gewährleisten benötigen wir einige Basisdaten (Benutzername, Vorname, Familienname, E-Mail-Adresse und Passwort). Das Passwort wird irreversibel verschlüsselt gespeichert, alle anderen Daten bleiben unverschlüsselt. Bis auf den Benutzernamen können diese Daten vom Kunden geändert werden.
Weitere Profildaten können vom Kunden eingetragen werden, sind aber nicht verpflichtend und werden von uns nur zum Zwecke der geschäftlichen Kommunikation benutzt. Die Kunden haben jederzeit die Möglichkeit, diese Daten zu ändern oder zu entfernen.
Die Daten werden auf Wunsch jederzeit, spätestens aber fünf Jahre nach Ende einer allfälligen Geschäftsbeziehung gelöscht.

Ticketsystem und Wissensdatenbank

Im Rahmen des Kundenportals betreiben wir ein Ticketsystem, welches die Möglichkeit bietet, Störungen zu erfassen oder Anfragen zu Erweiterungen unserer Services zu bearbeiten (z.B. Einrichtung zusätzlicher E-Mail-Adressen und ähnliches.). Die Tickets werden 2 Jahre nach Abschluss gelöscht.

Teile von Tickets (Titel, Beschreibung, Lösung) können vor der Löschung anonymisiert in eine Wissensdatenbank übernommen und so allen Kunden zur Verfügung gestellt werden, wenn dies der Selbsthilfe dienlich erscheint. Einträge in die Wissensdatenbank werden nur gelöscht, wenn diese nicht mehr zutreffend sind.

Datensicherung

Von uns gehostete Websites werden samt den zugehörigen Datenbanken in einer Cloud-Lösung auf einem Server in Deutschland (Frankfurt/Main) verschlüsselt gesichert. Nähere Informationen erhalten Kunden auf Anfrage.

Protokolle

Für das Speichern und Löschen von Protokolldateien des Webservers gilt das unter Web-Analyse bereits geschriebene. Wir verwenden Protokolldateien von Kunden aber nicht für statistische Auswertungen, sondern ausschließlich zur Fehleranalyse und stellen diese im Rahmen der oben angeführten Aufbewahrungsfrist Kunden auf Anfrage zur Verfügung.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Kontaktdaten

Kunden werden unsere Kontaktdaten zur Verfügung gestellt. Die Daten anderer Personen werden von uns nicht gespeichert, bitte verwenden Sie das Kontaktformular, um mit uns in Verbindung zu treten.